Mittwoch, 5. September: 17.00 – ca. 18.30 h

Versteckte Ecken am Kleinbasler Rheinufer

Entdecken Sie landschaftlich besonders schöne Uferpartien samt ihrer besonderen Ufer- und Wasserpflanzenvegetation.
Leitung: Marion Mertens
Treffpunkt: Haltestelle Wettsteinplatz (Tram 2, 15, Bus 31, 34, 38)
Veranstalter: Gewässerschutz Nordwestschweiz

Donnerstag, 13. September: 17.30 – 19.00 h

Die Anlagen des Bürgerspitals in Basels Westen

Dendrologischer Streifzug durch die Gärtnerei und die reichhaltige Grünanlagen.
Leitung: Andreas Huber, Christoph Wicki
Treffpunkt: Haltestelle Friedrich Miescher-Strasse (Bus 50)
Veranstalter: Schweizerische Dendrologische Gesellschaft

Freitag – Sonntag, 14. – 16. September: 11.00 – 18.00 h, Sonntag bis 17.00 h

Rosenmarkt im Lohnhof

Grosse Vielfalt an Teerosen, Kletterrosen bis historischen Rosen. Dazu besondere Tulpen, Pfingstrosen, Iris und weitere Schönheiten z.T. in Bioqualität.
Ort: Innenhof beim Musikmuseum, Nähe Haltestelle Musikakademie (Tram 3) 
Leitung: Susi Rüedi
Veranstalter: Ökostadt Basel

Samstag, 15. September: 14.00 – 17.00 h

Die Welt der Schmetterlinge – Familienexkursion

Grosse und kleine Forscher machen sich auf die Suche nach Schmetterlingen und ihren Raupen. Welche gibt es in Riehen und was brauchen sie zum Leben? Auch Spielen kommt dabei nicht zu kurz.
Leitung: Sylvia Kammermeier
Treffpunkt: Haltestelle Bettingerstrasse, Riehen (Tram 6)
Mitnehmen: wettergerechte Kleidung, Zvieri 
Veranstalter: Gemeinde Riehen, Fachstelle Umwelt

Dienstag, 18. September: 17.00 – 19.00 h

Lebendiger Boden – Lebensgrundlage unserer Pflanzen

Was geschieht eigentlich unter dem Boden, wo sich die Lebensgrundlage unserer Pflanzen befindet? Anhand eines Querschnitts erläutert die Stadtgärtnerei die Qualität des Bodens als Wurzelraum für Bäume und übrige Pflanzen.
Leitung: Andrea Blomenkamp, Yves Dubs, Meinrad Gunti
Treffpunkt: Haltestelle Brown Boveri, Münchenstein (Tram 10)
Mitnehmen: gute Schuhe/Stiefel
Veranstalter: Stadtgärtnerei Basel

Donnerstag, 20. September: 18.45 – ca. 20.30 h

Z’Basel uff dr Pfalz, de Flädermysli gfallt’s

Im Münster und in Gebäuden rundherum leben Kolonien von verschiedenen Fledermaus-Arten. Wir beobachten sie auf der Jagd nach Insekten und lauschen ihren sonst für uns Menschen nicht hörbaren Rufen.
Leitung: Kurt Häring
Treffpunkt: Nordostecke der Pfalz beim Münster
Veranstalter: Pro Chiroptera

Donnerstag, 27. September: 17.30 – ca. 19.00 h

Lachsgeschichten

Bei einem Spaziergang am Rhein gibt es allerlei Fakten, Anekdoten und Geschichten zum Lachs, dazu aktuelle Informationen zum Stand der Lachs-Rückkehr.
Leitung: Marion Mertens 
Treffpunkt: Haupteingang Tinguely Museum, Haltestelle Tinguely Museum (Bus 31, 36, 38)
Veranstalter: Gewässerschutz Nordwestschweiz